top of page

Ferienaktivitäten 2024 - Frühlingsgeschichten und Basteln

Für die Kindergartenkinder aus Schüpfen durften wir bei uns im FamilienZentrum in der ersten Ferienwoche eine Ferienaktivität für das Jugendwerk Schüpfen anbieten. Am 2. April um 8:30 Uhr trudelten zehn Kinder bei uns ein und überreichten uns voller Vorfreude die vorgefertigten Eintrittstickets.



Nach einem kurzen Kennenlernen, las Anna die lustige und amüsante Frühlingsgeschichte «Grosse Klappe - kleiner Frosch!» vor. Die Geschichte handelt von einem kleinen Breitmaulfrosch, der neugierig von Tier zu Tier hüpft und fragt, was diese gerne essen. Der Tukan mag Früchte, dem Gürteltier schmecken Ameisen und das Krokodil isst am liebsten… Breitmaulfrösche! Und was jetzt, kleiner Frosch?

Ein witziges Pop-up-Buch bei dem die Tiere lebendig werden. Die Kinder hörten sehr aufmerksam zu und fanden es lustig, wie die Tiere aus dem Buch «heraussprangen».


Vorlesen ist die beste Sprachförderung für Kinder. Beim Klang der Worte und beim Verstehen ihrer Bedeutung entwickeln sie Sprachkompetenzen, die sie später zum Lesen- und Schreibenlernen brauchen. Je mehr positive Erfahrungen ein Kind mit Büchern macht, desto lieber wird es später lesen.

 

Nach der Geschichte ging es dann auch schon los mit der bunten Bastelei. Jedes Kind durfte einen individuellen Traumfänger basteln. Zuerst wurden die Karton-Rondellen mit Filzstiften bemalt. Dabei entstanden wunderbare, farbige Kunstwerke. Dann gings weiter mit Faden und Perlen. Mit Hilfe von uns, wurden die ausgesuchten Perlen auf den Faden gezogen und in den jeweiligen Löchern der Rondelle eingefädelt. So entstand am Schluss in der Mitte ein Netz oder ein Stern. Zur Förderung der Feinmotorik war dies eine super Übung. Die Kinder zeigten sich sehr geduldig und ausdauernd.



Dann war auch schon Zeit für eine Pause, um zu Spielen und Znüni zu essen.

Mit Äpfeln, Weggli und Kinderschoggi stärkten wir uns für den Endspurt. Dabei suchten sich die Kinder 3 bunte Federn aus, zogen diese zusammen mit Perlen an einen Faden um diese dann abschliessend an den Traumfänger zu binden.

Es entstanden 10 originelle und großartige Traumfänger, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

 

Dieser abwechslungsreiche Vormittag hat uns sehr gefallen und wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal…

 

Fabienne Pauli und Anna Braun

 

Übrigens, Anna liest regelmässig bei uns aus Büchern vor und basteln tun wir während den FamilienKafis auch immer wieder. Schau gerne in unsere Veranstaltungen rein und komm vorbei. Wir freuen uns auf dich.



 

 

 

 

 

 

 

 

46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page